Bratsche - Viola lernen in Potsdam

Die Bratsche ist im Orchester zu Hause

Im Streichquartett ist die Bratsche die zweite Stimme. Auch im klassischen Orchester ist sie nicht wegzudenken und sorgt für Wärme und vollen Klang. Die Bezeichnung Viola ist ein Relikt der historischen Violenfamilie des 16. und 17. Jahrhunderts.

Der Bratschenunterricht wird bei uns von einem Mitglied des Potsdamer Kammerorchesters, Ralph Günthner angeboten.


Von der Geige zur Bratsche

Die Bratsche ist die große Schwester der Geige. Sie ist tiefer gestimmt, etwas größer und voluminöser im Ton. Viele Schüler die Bratsche lernen wollen, haben zuerst mit dem Spiel der Geige begonnen. Im Bratschenunterricht werden die Eigenheiten des Instrumentes behandelt. Die Umstellung von der Geige zur Bratsche ist nach kurzer Zeit möglich.

Eine Bratsche kaufen oder mieten?

Eine Bratsche können Sie, wie die anderen Streichinstrumente, über den mit uns kooperierenden Potsdamer Geigenbauer mieten oder kaufen. Für die Probestunde stellen wir Ihnen eine Bratsche zur Verfügung.